Teheraner Kulturpolitik

Ein Beispiel für die Bemühungen des Regimes kulturelle Friedhofsruhe herzustellen. Und ein Beispiel, warum das einfach nicht funktionieren mag. Der iranische Regisseur Jafar Panahi über seine Verhaftung im  Welt-Interview:

WELT ONLINE: Hat man Ihnen mitgeteilt, was der Grund für Ihre Festnahme war?

Panahi: Bei der Verhaftung wurde kein Wort darüber gesagt, was man mir vorwarf. Im Gefängnis hörte ich gleich mehrere Sätze: Die Anklage ging los mit Interviews, die ich gegeben hatte und reichte bis zu meinem Film, den ich drehen wollte.

WELT ONLINE: Wie kann man Sie für einen Film anklagen, der noch nicht fertig ist?

Panahi: Genau das ist auch meine Frage gewesen.

Veröffentlicht in News. Schlagwörter: , , , . Leave a Comment »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: