Ein Grund, gläubig zu werden …

Mdb Elke Hoff redet sich in Teheran mal so richtig leer. Es musste offenbar ganz dringend raus, was man immer schon mal sagen wollte, aber nirgends so gut kann, wie im Folterstaat der Ayatollahs:

Hoff, for her part, said that issues pertaining to human rights are mainly politically-motivated and added that few countries observe human rights entirely.
She stressed the importance of exchanging parliamentary delegations between the two countries and said her visit to Iran is aimed at bolstering bilateral cooperation.
The German official praised Iran’s rich culture and civilization and noted that the Iranian nation has played a leading role in establishing human civilization.

Klar fuer die FDP, ihre Partei, die sich von den Aeusserungen selbstredend nicht distanzieren wird, sind Menschenrechte nur politisch motivierte Zumutungen und ach, so recht haelt sich, erklaert die Dame, deren Parteifreundin amtierende Justizministerin ist, ja eh keiner dran.

Man wuerde jetzt, waere man nur dazu in der Lage, doch all zu gerne mal ein paar Faeden ziehen, damit MdB Hoff irgendwo in einem iranischen Knast  am eigenen Leib zu spueren bekaeme, wie es ist, wenn Leuten die Rechte des Individuums so richtig egal sind. Mit den Gefaengniswaertern und Folterbruedern koennte sie dann ja auch tiefsinnige Gesprache ueber die „Human Civilization“ fuhren, wenn die gerade mal Pause haben und sich von ihrer anstrengenden Arbeit ausruhen muessen.

Ach gaebe es sie doch, die hoehere Gerechtigkeit, die einem wenigstens die Sicherheit gaebe, dass eines Tages all diese Iranreisenden aus Deutschland fuer ihr widerwaertiges Tun zur Rechenschaft gezogen wuerden. Man koennte glatt glaeubig werden.

Veröffentlicht in Hintergrund. 2 Comments »

2 Antworten to “Ein Grund, gläubig zu werden …”

  1. Die islamische Bewegung ist für verschiedenste Lager von Links bis Rechts höchst attraktiv « windylookout Says:

    […] und frei dealen wie man möchte, ohne noch Rücksicht auf irgendetwas überhaupt nehmen zu müssen, siehe z.B. vor kurzem die Reise von Elke Hoff in den Iran.   Viele Funktionäre europäischer Christen freuen sich, endlich mal wieder eine Religion zu […]

  2. Schmusekurs heißt jetzt Kriechspur « FREE IRAN NOW! Says:

    […] die zwei deutschen Staatsgeiseln im Iran wochenlang mehr oder minder verschwiegen; derweil haben Parlamentarier das Regime in Teheran hofiert, das Auswärtige Amt hat einem engen Ahmedinejadfreund zugeprostet […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: