Ein Werk finsterer Mächte

Erinnert sich noch wer an die iranische Jubelpropaganda, die im Januar ununterbrochen erklärte, bei den Revolutionen und Aufständischen in der arabischen Welt handele es sich um ein genuine islamisches Erwachen, die Araber folgten nun recht eigentlich dem großen Vorbild der iranischen Revolution von 1979?

Und jetzt, da in Syrien die Menschen in auf die Straße gehen, zu Hunderten erschossen werden und trotzdem weiter demonstrieren? Da wird es etwas schwierig, denn das Assad Regime ist schließlich engster, ja einziger verbündeter Staat des Iran in der Region. Und nicht, wie Tunesien oder Ägypten Büttel des westlichen Zio-imperialismus, sondern Frontstaat im Widerstand. Und deshalb können die Menschen dort nicht plötzlich einfach so  aufbegehren. Nein, finstere Mächte müssen ihre Hand im Spiel haben:

Anti-government demonstrations in Syria are part of a plot by the West to undermine a government that supports „resistance“ in the Middle East, Iran’s Foreign Ministry spokesman said on Tuesday. (…)

„What is happening in Syria is a mischievous act of Westerners, particularly Americans and Zionists,“ Ramin Mehmanparast told reporters.“

With the help of their media they are trying to create an artificial protest somewhere or exaggerate a demand of a small group and present it, instead, as the demand and will of the majority.“

Und hier sieht man die Agenten am Werk:

Veröffentlicht in Hintergrund. Leave a Comment »

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: