Sportboykott, Folge 58312

Der Mannschaftswettwerb bei den Luxembourg Open im Tischtennis wurde von einem Eklat überschattet. Die Mannschaft aus Iran trat trotz dreifachen Aufrufs am Mittwochabend nicht zum Männer-Finale gegen Israel an.
Israel wurde daraufhin zum Sieger erklärt. Am Donnerstagnachmittag entschuldigte sich die iranische Delegation mit der Erklärung, man sei der Meinung gewesen, das Finale sei ursprünglich für Donnerstag programmiert gewesen.
Weiterlesen…

Veröffentlicht in Hintergrund. Leave a Comment »

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: