Rauben und Plündern für Ahmadinejad

Da waren die Kettenhunde des Regimes wohl nicht fleißig genug: Press TV in Großbritannien habe die Ausschreitungen nicht ausreichend medial begleitet, hieß es jetzt von Seiten der Revolutionsgarden. 25 Millonen Dollar erhalte der Sender, fluchten die Gardisten, und auch der frühere Parlamentsabgeordnete George Galloway erhalte schließlich ein stattliches Gehalt. Was habe man davon? Einen Nachrichtensender ohne Nachrichten. Der doch in dieser geradezu revolutionären Situation die ideologische Führungsrolle hätte einnehmen müssen. Wirklich sehr unprofessionell. Eine Schlappe im „Soft War against Britain“.

Veröffentlicht in News. Leave a Comment »

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: