Eine Frage von Monaten

Iran has already acquired the knowledge, technology, and resources to create a nuclear bomb within months, according to Western experts who were briefed on the intelligence information due to be released in this week’s report by the United Nations‘ International Atomic Energy Agency.

According to the experts, Iranian scientists acquired the knowledge with the help of weapons scientists from Russia, Pakistan and North Korea. Den ganzen Artikel lesen

Siehe auch:

In Wien ist zu hören, die neue IAEA-Zusammenstellung der bekannten Geheimdienstinformationen zeige dagegen in der Gesamtschau, dass es für zahlreiche Aktivitäten Irans keine andere Erklärung als das Streben nach Atomwaffen gebe.

Veröffentlicht in News. 1 Comment »

Eine Antwort to “Eine Frage von Monaten”

  1. Andreas Moser Says:

    Na, da ist doch mal wieder eine neue „konstruktive Verhandlungsrunde“ angebracht, vielleicht mit mehreren Monaten Vorlaufzeit und „großen Hoffnungen auf eine diplomatische Lösung“.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: