Warten auf die Bombe

Thomas von der Osten-Sacken in der Jungle World:

US-Präsident Obama steht laut einem Artikel aus dem Time Magazine trotz neuer Informationen über das Fortschreiten des iranischen Atomprogramms einem Militärschlag weiterhin ablehnend gegenüber. Auch der US-Verteidigungsminister warnte vor möglichen desaströsen Folgen, ein Angriff auf iranische Atomanlagen könne sich schnell in einen »katastrophalen Krieg in der ganzen Region« verwandeln und außerdem China und Russland gegen die USA aufbringen.

Allerdings drängten laut Time Magazine sowohl Israel als auch die arabischen Golfstaaten die US-amerikanische Regierung zu einem härteren Vorgehen, Israel drohe für den Notfall mit einem militärischen Alleingang. Der Botschafter der Vereinigten Arabischen Emirate in den USA, Yousef al-Otaiba, befürwortete sogar öffentlich »einen Militärschlag trotz der negativen ökonomischen und militärischen Konsequenzen für sein Land«.

Die Zitate stammen aus einem Artikel, der im Juli vergangenen Jahres erschienen ist. Mit nur minimalen Änderungen könnte er nun, nach der Veröffentlichung des jüngsten Berichts der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA), erneut erscheinen. Mit ermüdender Redundanz wiederholt sich die Geschichte: Kaum weisen neue Quellen darauf hin, dass der Iran trotz gegenteiliger Beteuerungen weiter an seinem militärischen Atomprogramm arbeitet, fordern Israel und die Golfstaaten ein härteres Vorgehen. Dann wird ein paar Wochen über schärfere Sanktionen oder einen möglichen Militärschlag diskutiert, mehr allerdings geschieht nicht. So geht es nun schon seit über einem Jahrzehnt, verlorene Zeit, die offenbar einzig der Iran zu nutzen versteht.

Den ganzen Artikel lesen

Veröffentlicht in Hintergrund. Leave a Comment »

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: