Die große Öl-Show

Ulricke Becker in der FR:

Deutschland bremst die Sanktionen gegen Iran. Dabei gilt es, das Atom-Programm so lange es geht aufzuhalten. Am besten, bis zum Sturz des Regimes.

Der Bericht der Internationalen Atomenergiebehörde vom 8. November war deutlich: Das iranische Regime arbeitet an allen nötigen Komponenten für eine Atombombe.

Ein atomar bewaffneter Iran ist ein Albtraum. Denn das Wesen der Islamischen Republik Iran ist, wie der Publizist Richard Herzinger es kürzlich formulierte, der permanente verdeckte Krieg gegen die eigene Bevölkerung wie gegen die Nachbarn. Dazu gehört der islamistische Krieg gegen die Opposition, die Religions-, Presse- und Meinungsfreiheit, gegen die Religionsgruppe der Bahai, gegen Homosexuelle und gegen Frauen, die sich den Kampagnen gegen den „bad hijab“, also den unzureichenden Schleier, nicht beugen wollen. In Afghanistan und im Irak, im Libanon und in Gaza, aber auch in Lateinamerika finanziert der Iran islamistische Organisationen und terroristische Anschläge.

Zum Wesen des Regimes gehört auch die antisemitische Vision von einer Welt ohne Israel. Alle iranischen Religionsführer und Präsidenten bekräftigten das Ziel, den jüdischen Staat auszulöschen. Mitglieder des Majles, des iranischen Pseudo-Parlaments, rufen gemeinsam „Tod Israel“ und „Tod Amerika“. Irans Präsident Ahmadinedschad kündigte an, die Nuklearisierung Irans werde die Welt verändern. Es ist deshalb eine Illusion zu glauben, eine Atombombe in den Händen des islamistischen Regimes diene lediglich dem Selbsterhalt.

Den ganzen Artikel lesen

Veröffentlicht in Hintergrund. Leave a Comment »

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: