Dritter Iraner wegen Anschlägen verhaftet

Nach dem missglücktem Anschlag in der thailändischen Hauptstadt Bangkok hat Israel die Anschuldigen gegen den Iran verschärft. Die dort entdeckten Sprengsätze ähnelten Bomben, die bei einem Anschlag in Indien und einem Attentatsversuch in Georgien eingesetzt worden seien, sagte der israelische Botschafter in Thailand, Itzchak Schoham, am Mittwoch.

Auch die mutmaßlichen Täter von Bangkok untermauern den Verdacht. Am Mittwoch ist ein dritter Verdächtiger iranischer Herkunft in Malaysia verhaftet worden. Dieser hatte sich zuvor aus Thailand nach Kuala Lumpur abgesetzt. Zuvor waren in Thailand bereits zwei Männer mit iranischen Pässen wegen der Explosionen und versuchten Mordes angeklagt worden.

Quelle

Veröffentlicht in News. 2 Comments »

2 Antworten to “Dritter Iraner wegen Anschlägen verhaftet”

  1. Iraner Says:

    Tja. Wenn man Wissenschaftler eines anderen Landes umbringt, darf man nicht überrascht sein dass eine Antwort kommt. Ich denke mal das da noch einiges auf Israelis im Ausland zukommt.

    • Bernd Dahlenburg Says:

      Um Ihr „Tja“ aufzugreifen, obwohl Sie keinerlei Belege für Ihre Behauptung haben; abgesehen davon, dass Sie Rechtschreib- und Interpunktionsprobleme haben:

      Vielleicht denken Sie ab und zu einmal darüber nach, wie viele Todesopfer auf das Konto der vom Iran unterstützten Terrororganisationen Hisbollah und Hamas gehen.

      Vermutlich ist mein Appell an ihre „Nachdenklichkeit“ auch etwas zu optimistisch formuliert?


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: