Konzept- und führungslos

Richard Herzinger über Obamas Nahostpolitik:

Ungeachtet starker Worte, sie würden eine iranische Atombewaffnung keinesfalls hinnehmen, fehlt den USA und ihren europäischen Partnern ein klarer Plan B für den Fall, dass der Iran selbst unter weiteren Sanktionsdrohungen nicht auf eine ernsthafte politische Verhandlungslösung einsteigt.

Die Furcht, Israel könnte für ihn vollendete Tatsachen schaffen, scheint im Westen größer als Wille und Fähigkeit, das iranische Regime aus eigener Kraft in die Knie zu zwingen.

So zeigt sich ein durch eigene innere Krisen geschwächter und auf sich selbst bezogener Westen inmitten einer gefährlichen weltpolitischen Umbruchssituation weitgehend konzept- und führungslos.

Veröffentlicht in Hintergrund. Leave a Comment »

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: