Sippenhaft für „Blasphemie“

Yashar Khameneh machte vor einem Jahr während eines Studienaufenthalts in Holland auf einer Facebook-Seite Späße über einen von den Schiiten verehrten Imam, jetzt wurde sein Vater dafür im Iran ins Gefängnis gesteckt:

How many young people have gotten in trouble for something they’ve posted on Facebook? Maybe a party picture or an offensive comment compromised their chances at a job.

But a 25-year-old Iranian says his Facebook activity has led to his father’s detention in a notorious prison in Tehran. And now he’s struggling to find a way to free him.

„I want my family to forgive me,“ Yashar Khameneh said. „But I believe what I believe in.“

(…)

„From the beginning, I knew that it could be dangerous, but the thing is this: Taboos should be broken,“ he said. „I knew that it could be sensitive (for) Muslims and Iranians worldwide, but here in Europe, jokes are made — jokes of Jewish stories or Christian — and nobody is threatened or killed. This is how it should be.“

Die ganze Geschichte gibt es auf CNN.

Veröffentlicht in News. Schlagwörter: , . Leave a Comment »

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: