Schmerzhafte Folgen illegaler Irangeschäfte

Die britische Geschäftsbank Standard Chartered ist anscheinend völlig unvorbereitet von der Position des Musterknaben in einen existenzgefährdenden Abgrund gestürzt. Der Aktienkurs sackte am Dienstag an der Londoner Börse zeitweise um fast einen Viertel ab; am Abend betrug das Minus noch 16%. Auslöser war die am Vorabend veröffentlichte Anklageschrift der amerikanischen Aufsichtsbehörde New York State Departement of Financial Services (DFS), die schwere Vorwürfe gegen die Bank erhob. Angeblich soll sie während zehn Jahren systematisch und in betrügerischer Absicht amerikanische Sanktionen gegen Iran umgangen haben.

Quelle

Veröffentlicht in News. Leave a Comment »

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: