Iran bald in Gaza offiziell vertreten?

Eröffnet der Iran eine offizielle diplomatische Vertretung in Gaza? Memri zufolge rief der Beauftragte des Palestinian Islamic Jihad in Teheran den Iran dazu auf, genau das zu tun:

„Es wäre ein logischer Schritt für den Iran, in Gaza eine Botschaft oder ein Konsulat zu eröffnen“, sagte er. Und er fügte hinzu: „Gaza ist heute ein Gebiet, das nahezu frei ist von Besatzung, und der Iran kann in Gaza eine geschäftsmäßig amtierende Botschaft unterhalten, so wie künftig in Ägypten.“

Irans Einmischung in die arabischen Volkserhebungen ist mittlerweile kein Geheimnis mehr.

Aber welche Probleme könnte der Iran in Gaza verursachen? Denken wir an Waffenschmuggel, militärische Ausbildung, Sammeln von Geheimdienstinformationen, diplomatische Einmischung in innerpalästinensische Angelegenheiten und vieles mehr – direkt vor Israels Haustür.

Quelle:  HonestReporting (deutsch)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: